• Vorsicht vor Fälschungen

Vorsicht vor Fälschungen

HUMMEL
PRÄVENTION

Um kompromisslose Qualität und hohe Sicherheit für Sie zu gewährleisten.

Sehr geehrte Interessenten,

bisher dachten wir dieses Thema betrifft nur Industrieprodukte wie teure Kosmetik, Markenbekleidung o.ä., aber:

Auf diversen Kleinanzeigenportalen und Homepages werden aktuell unsere Produktfotos und Texte von Fremden verwendet. In einigen Fällen behaupten Händler, es handle sich um eigene Produkte und scheuen keine Mühen einen authentischen Eindruck zu erwecken. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir nicht über fremde Anbieter oder den Handel gehen und nur direkt anbieten. D.h. Sie erhalten HUMMEL-Produkte ausschließlich bei uns.

Oben genannte „Anbieter“ sollen sehr professionell auftreten aber letztlich mit falschen Herkunftsdaten arbeiten. Auf verschiedenen Plattformen ist zu lesen, dass 4-stellige Zahlungen später nach Litauen zu leisten waren und die Geschädigten offenbar keine versprochene Gegenleistung erhalten haben.

Illegale Praktiken und Produktnachahmungen sind allgemein eine ernst zu nehmende Bedrohung, da Sie den nationalen bzw. internationalen Normen und Sicherheitsstandards oft nicht gerecht werden und im schlimmsten Fall das Wohlergehen von Personen bedrohen. Wir arbeiten zur Bekämpfung dieser Aktivitäten. Leider können die Anstrengungen die wir und andere Stellen ergreifen, nicht sofort verhindern, dass unseriöse Anbieter auftreten und nicht von den Verbrauchern als solche erkannt werden. Aufgrund der schwerwiegenden Folgen und weil zum Teil die richtige Identität des Verkäufers bzw. echte Herkunft der Produkte oft schwer ermittelbar sind, fordern wir Sie zu steter Aufmerksamkeit und Vorsicht auf.

Auch wenn Nachahmungen auf den ersten Blick dem Original ähneln, haben sie meist in Hinblick auf verwendete Materialien, die Konstruktion oder die Statik mit unserem Standard nichts gemein und können hohe Risiken bergen. Aufgrund der hohen Fachdichte im Bauwesen kann es für viele Verbraucher äußerst schwierig sein, dies zu erkennen.

Informieren Sie die zuständige Handwerkskammer, sollte Ihrer Ansicht nach keine notwendige Eintragung von Handwerksausübung vorliegen. Haben Sie Zweifel hieran, gibt Ihnen diese hierüber leicht Auskunft.

Wir bitten Sie sich in jedem Fall an uns zu wenden, sollten Sie selbst betroffen sein, dies vermuten oder irgendwelche Fragen haben.