• Unsere Geschichte

Historie  zur Übersicht

Starke
Wurzeln

Tradition stärkt uns den Rücken.

Hummel-Säge um 1922
Hummel-Säge um 1922
Hummel Firmengelände um 1980
Josef Hummel mit Bundespräsident Karl Carstens
Holz und Handwerk liegt in unseren Genen. Bereits vor über 100 Jahren befassten sich unsere Vorfahren mit dem Holzbau und besonderen Holzkonstruktionen. Davon zeugen mehrere Blockhäuser, die bis heute die Einflüsse einer bewegten Zeit überstanden haben und im Raum Memmingen zu finden sind. 

1972 begann Josef Hummel sen. mit der Fertigung sogenannter Holz-Schalenbauten. In dem damals stillgelegten Albrecht-Sägewerk baute er Holzspielgeräte für öffentliche Kinderspielplätze. Die anfangs kleinen Spielhäuser wurden immer größer und schon bald entstand ein Programm von Garten-Gerätehäusern.

Seit 1975 sind wir auf den Bau von Blockhäusern spezialisiert und perfektionieren dies fortwährend mit den aktuellsten Techniken.

Bereits vor der Wende engagierten wir uns sehr stark auf der "Internationalen Grünen Woche" in Berlin. Für Josef Hummel sen. war es eine große Ehre und Freude als Ihn sowohl der damalige Bundespräsident Karl Carstens als auch später Richard von Weizäcker mit anderen ausgewählten Ausstellern anlässlich der gemeinsamen Messebeteiligung im Schloss Bellevue zum Bankett eingeladen haben. 

1981 wurde der Bau unserer professionellen, leistungsfähigen Produktionsstätte in Ottobeuren vollendet. Neben uneingeschränkten technischen Möglichkeiten haben wir dabei auch darauf geachtet, für unser Team einen Arbeitsplatz zu schaffen, an dem Arbeiten Spaß macht. In unserem Ausstellungsgelände, das immer frei zugänglich ist, finden Sie jederzeit Inspiration bei unseren neusten Objekten.

1983 Seit dem 1. Dezember 1983 sind wir Mitglied in der Zimmerer-Innung Memmingen-Mindelheim. 

1989 realisiert HUMMEL ein Gebäude für einen "Traumschiff"-Kapitän. 

1995 Gründung der Blockhaus HUMMEL GmbH, die sich auf den Vertrieb von Wohnblockhäusern spezialisiert hat.

Seit 2008 autorisierter Cane-Line Vertriebspartner für exklusive Gartenmöbel.

2010 stellten wir unsere ersten Konzepthäuser „My Lounge“ und "Cube" vor.

2011 durften wir u.a. für einen prominenten deutschen Fernsehmoderator ein exklusives Gartenhaus verwirklichen.

2012 erweiterte das Saunahaus "ColoriSPA" die Produktlinie der Konzepthäuser. Im gleichen Jahr wurden wir Vertriebspartner für Gartenmöbel von Weishäupl und Fischer-Möbel. Im gleichen Jahr realisiert ein früherer Fussball-Nationalspieler eine Gartenlounge mit uns.

2013 übernahm Josef Hummel jun. die Geschäftsleitung und führt den Betrieb nun in zweiter Generation mit den bewährten Werten der Tradition und frischen Impulsen als modernes Familienunternehmen. Im selben Jahr investierten wir in eine automatische Abbundanlage vom Marktführer Hundegger, die seither für eine erhebliche Ausweitung der Kapazitäten und technischen Möglichkeiten sorgt. Gleichzeitig konnte die Fertigungstiefe und Qualität der Verarbeitung nochmals erhöht werden.

2014 präsentierten wir unser viertes Konzepthaus "Skydeck" uns das Typenhaus "my office". Zeitgleich gaben wir uns eine neue Corporate Identity und wurden Vertriebspartner für GLOSTER-Gartenmöbel. Für eine olympische Dressurreiterin realisiert HUMMEL ein exklusives Gartenhaus.

2015 Eines unserer Grundprinzipien ist seit jeher eine klare Bekenntnis zum Handwerk und ein höchstes Maß an Fachwissen in unserem Unternehmen. Wir freuen uns, dass wir nun den vierten Handwerksmeister für unser Team gewinnen konnten. Dieses Jahr durften wir u.a. für einen bekannten deutschen Modedesigner eine Gartensauna sowie für einen deutschen Politiker einen Gartenpavillon realisieren. Im Frühjahr war unser Betrieb Teil einer Exkursion der Fachschule für Holztechnik Rosenheim, im Herbst drehte die BR-Abendschau eine Live-Reportage über Gartensaunen vom HUMMEL Werksgelände.  

Blockhausbau Josef HUMMEL e.K.
Eldern 6
D-87724 Ottobeuren

+49 (0) 8332 / 70 51
info@hummel-blockhaus.de


Unsere Öffnungszeiten
Mo.-Do.: 08:00-18:00 Uhr
Freitag: 08:00-17:00 Uhr
Samstag: 10:00-15:00 Uhr